Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unseres Online-Angebots www.cotsoes.org (nachfolgend "Webseite").

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend zumeist "Daten") geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend "DSGVO").

Gemäß Art. 4 Ziffer 2 DSGVO gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

1  Verantwortliche

Verantwortlich für die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Ziffer 7 DSGVO sind

Auswärtiges Amt
Referat 105 - Sprachendienst
Werderscher Markt 1
D-10117 Berlin

und

Bundessprachenamt
Horbeller Str. 52
D-50354 Hürth

im Auftrag der Konferenz der Übersetzungsdienste europäischer Staaten (KÜDES).

Sofern Sie der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie ihren Wiederspruch per E-Mail an den Verantwortlichen richten. Bitte nutzen Sie dafür die E-Mail-Adresse admin@cotsoes.info.

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

2  Allgemeine Zwecke der Verarbeitung

Wir verwenden personenbezogene Daten ausschließlich zum Zweck des Betriebs der Webseite.

3  Welche Daten wir verwenden und warum

3.1  Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs der Webseite einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern und Interessenten dieser Webseite auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zuverfügungstellung unserer Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO i. V. m. Art. 28 DSGVO.

3.2  Zugriffsdaten

Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie diese Webseite nutzen. Wir  bzw. unser Hostinganbieter erfassen automatisch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät. Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unsere Webseite (sogenannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem
  • Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse (anonymisiert durch das Entfernen der letzten zwei Ziffern) und anfragender Provider

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Webseite, aber auch zu anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Webseite (traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Webseite und Dienste. Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. IP-Adressen speichern wir für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, wenn dies für Sicherheitszwecke erforderlich ist. Wir löschen die IP-Adresse, wenn diese für Sicherheitszwecke nicht mehr erforderlich ist. IP-Adressen speichern wir auch dann, wenn wir den konkreten Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite haben. Außerdem speichern wir als Teil Ihres Accounts das Datum Ihres letzten Besuchs (z.B. bei Registrierung, Login, Klicken von Links usw.).

3.3  Cookies

Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, um unsere Webseite zu optimieren. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert wird. Sie unterstützen die Darstellung unserer Webseite und helfen Ihnen, sich auf unserer Webseite zu bewegen. Cookies erfassen Daten zu Ihrer IP-Adresse, zu Ihrem Browser, Ihrem Betriebssystem und Ihrer Internetverbindung. Diese Informationen verbinden wir nicht mit personenbezogenen Daten und geben sie nicht an Dritte weiter. Keinesfalls werden Cookies von uns dazu benutzt, Schad- oder Spionageprogramme auf Ihren Computer zu bringen. Sie können unsere Webseite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, wodurch möglicherweise einige Darstellungen und Funktionen unseres Angebots nur eingeschränkt arbeiten. Wenn Sie die Cookies deaktivieren möchten, können Sie das über spezielle Einstellungen Ihres Browsers erreichen. Nutzen Sie bitte dessen Hilfefunktion, um die entsprechenden Änderungen vornehmen zu können.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

3.4  Nutzerkonto

Sie können auf unserer Webseite ein Nutzerkonto anlegen. Wünschen Sie dies, so benötigen wir die beim Login abgefragten personenbezogenen Daten. Beim späteren Einloggen werden nur Ihr Benutzername und ein Passwort benötigt.

Für die Neuregistrierung erheben wir Stammdaten (z. B. Name, Adresse), Kommunikationsdaten (z.B. E-Mail-Adresse) und Zugangsdaten (Benutzername und Passwort).

Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung sicherzustellen und unautorisierte Anmeldungen durch Dritte zu verhindern, erhalten Sie nach Ihrer Anfrage eine E-Mail mit Benutzername und Passwort. Erst danach speichern wir die von Ihnen übermittelten Daten dauerhaft in unserem System. Sie können Ihre Angaben im Nutzerkonto jederzeit unter Verwendung Ihres Benutzernamens und Passworts einsehen und bearbeiten. Das Passwort können Sie jederzeit in Ihrem Benutzerprofil ändern.

Sie können ein einmal angelegtes Nutzerkonto jederzeit von uns löschen lassen, eine Mitteilung in Textform (z.B. E-Mail) an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten reicht hierfür aus. Wir werden dann Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten löschen, soweit wir diese nicht noch aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen speichern müssen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO.

3.5  Nutzerbeiträge

Wir bieten Ihnen an, auf unserer Webseite Beiträge zu veröffentlichen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, verarbeiten und veröffentlichen wir Ihren Beitrag, Datum und Uhrzeit der Einreichung sowie Ihren Benutzernamen.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Die Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Wiederruf in Kenntnis setzen.

3.5  Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten erheben wir im Rahmen von Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur in dem Ausmaß und so lange, wie es zur Nutzung unserer Webseite notwendig ist bzw. vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns bei Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten streng an die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften und an diese Datenschutzerklärung. Fällt der Zweck der Datenerhebung weg oder ist das Ende der gesetzlichen Speicherfrist erreicht, werden die erhobenen Daten gesperrt oder gelöscht. Sie können unsere Webseite auch ohne die Weitergabe persönlicher Daten besuchen, das Angebot der Webseite ist dadurch aber nur eingeschränkt nutzbar. Wenn wir personenbezogene Daten erheben - etwa Ihren Namen, Ihre dienstliche Anschrift oder Ihre dienstliche E-Mail-Adresse - erfolgt diese Datenerhebung freiwillig. Ohne eine ausdrücklich erteilte Zustimmung von Ihrer Seite werden diese Daten Dritten nicht zur Kenntnis gebracht. Beachten Sie bitte, dass Daten im Internet allgemein nicht immer sicher übertragen werden. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustausch nicht garantiert werden.

3.6  E-Mail-Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z.B. per E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, das Anschlussfragen entstehen.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt zum Beispiel darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

4  Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke nötig ist.

In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

5  Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, werden Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an die Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung.